Mittwoch, 5. Juni 2013

Patrick Plaines Fahrradleben


1,6 Millionen Kilometer. Ein Mensch. Mit seinem Fahrrad. Ein Leben, ein Fahrradleben. Patrick Plaine.


Es freut mich über einen so außergewöhnlichen Fahrradmenschen zu schreiben. Er ist in seinem Leben 1,6 Millionen Kilometer geradelt und hat 20000 Pässe überquert. Aber was sind schon Zahlen in einem Leben. Er hat ein Fahrradleben gelebt. Er hat fürs Fahrradfahren gelebt.

Und zugleich hat er den Begriff der Nachhaltigkeit neu definiert, ihn auf einer Ebene gelebt, die weit vom allgemeinen Verständnis von Nachhaltigkeit entfernt ist. Man würde ihn, der sich als "Eco-Freak" verstand, als verrückt bezeichnen, der unter freiem Himmel schlief, weggeworfene Klamotten anzog und sein Leben gelebt hat! Wäre da nicht seine Nichte, die einen wundervollen und sehr sensiblen Film über ihren Onkel, der im November 2012 kurz vor seinem Haus bei einem Unfall ums Leben kam, gedreht hätte...


Patrick Plaine: "Wenn das Leid Deinen Körper verlässt, dann dringt Glückseligkeit in Dich. Plötzlich fühlst Du keinen Schmerz mehr. Es ist wundervoll. Du wirst lebendig und fühlst keine Schmerzen. Du fühlst mehr als Glück. Deinen Körper zerreißt es fast vor Freude. Das ist der Himmel! Wenn Du das verpasst, dann kann ich Dir nicht helfen."

Keine Kommentare:

Kommentar posten